Neuigkeiten
02.08.2019, 11:42 Uhr
Neueinteilung der Landtagswahlkreise
Bericht vom 74. Landesparteitag
Wir freuen uns, dass der CDU-Landesparteitag auf Antrag des CDU-Kreisverbands Tübingen die CDU-Landtagsfraktion aufgefordert hat, eine Neueinteilung der Landtagswahlkreise in Baden-Württemberg noch in dieser Legislaturperiode zu prüfen. 

Die Antragskommission hatte zunächst für eine Ablehnung des Tübinger Antrags votiert. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, Regierungspräsident Klaus Tappeser und unser Stellv. CDU-Kreisvorsitzender Dirk Abel konnten den CDU-Landesparteitag durch ihre Statements aber davon überzeugen, dass das Thema Neueinteilung der Landtagswahlkreise in der noch laufenden Legislaturperiode angegangen werden muss. Ziel des CDU-Kreisverbands Tübingen ist ein zusätzlicher Landtagswahlkreis für den Regierungsbezirk Tübingen in der Region Neckar-Alb.

Viel Applaus bekam Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann beim 74. CDU-Landesparteitag in Heilbronn für ihre Bewerbungsrede, auch von unserer Staatsministerin und Bundestagsabgeordneten Annette Widmann-Mauz, Regierungspräsident Klaus Tappeser und den Delegierten des Tübinger CDU-Kreisverbands Martina Müller, Birgit Walter, Dirk Abel und Sandra Ebinger. Mit 95,4 Prozent wurde Dr. Susanne Eisenmann zur Spitzenkandidaten der CDU Baden-Württemberg für die Landtagswahl 2021 gewählt. Der CDU-Kreisverband Tübingen gratuliert ihr ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis und freut sich schon heute auf den gemeinsamen Wahlkampf mit unserer Spitzenkandidatin!