Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB: Einladung

„Schritte aus und nach dem Lockdown –
Zukunftsperspektiven für die Innenstädte und den Einzelhandel.“
 
am Montag, den 22. Februar 2021
von 17:00 bis 18:30 Uhr mit
 
Marco Wanderwitz MdB
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Christian Haase MdB
Bundesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands
Christian Klemp
Sprecher der Geschäftsführung Modehaus Zinser Tübingen
 
Die Videoveranstaltung wird über die Anwendung Cisco Webex stattfinden. Um Anmeldung über die E-Mailadresse annette.widmann-mauz.wk@bundestag.de wird gebeten. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann per E-Mail zugeschickt.

Leere Innenstädte, volle Schaufenster und Warenlager, boomende Geschäfte bei Amazon und den Lieferdiensten, während viele Einzelhändler das Nachsehen haben: Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie treffen die Inhaberinnen und Inhaber kleinerer Läden besonders hart. Dazu kommt der Strukturwandel, dem die deutschen Innenstädte und Fußgängerzonen schon seit Längerem unterliegen und unter dem der Einzelhandel besonders stark leidet.
 
Welche Perspektiven bieten sich für den Einzelhandel nach Corona? Welche Rolle spielen dabei die Digitalisierung und E-Commerce? Kann Regionalität in Zeiten scheinbar alles dominierender Handelsplattformen bestehen? Wie werden sich unsere Innenstädte in den kommenden Jahren entwickeln? Was kann die Bundespolitik tun?

Darüber möchte ich mit Ihnen und ausgewiesenen Experten sprechen und lade Sie herzlich ein zum digitalen Fachgespräch.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!
 
Ihre Annette Widmann-Mauz MdB

Inhaltsverzeichnis
Nach oben